Die Übersäuerung der Gesellschaft

Wir leben heute in einer Welt wie man es sich vor einigen Jahren noch nicht vorstellen konnte. Man wird überflutet mit tausenden von Angeboten, sei es in der Lebensmittelindustrie oder sonst wo. Wie soll man da noch den Durchblick haben was gesund ist und was nicht. Auch das World Wide Web bietet so viele verschiedene Informationen zu einem Thema, dass man als Laie kaum noch den Überblick bewahren kann. Gerade zu den Themen Sport und Ernährung gibt es unglaublich viele Meinungen. Was jedoch richtig oder falsch ist liegt meistens im Auge des Betrachters. Ich persönlich bin der Meinung, dass der Körper einem sagt, was einem guttut und was nicht. Ob jemand Fleisch essen will oder nicht ist auch jedem einzelnen selbstüberlassen. Dennoch bin ich überzeugt davon, dass die Übersäuerung unserer Gesellschaft ein Fakt ist. Ob ein Lebensmittel sauer oder basisch verstoffwechselt wird ist wissenschaftlich belegbar. Das Wissen ob ein Lebensmittel sauer oder basisch wirkt kombiniert mit einem Blick in die Regale der Supermärkte macht einem ganz schnell klar, dass die Mehrheit der Menschen übersäuert sein muss. Überall wo man hinschaut stehen Fertigpizza & Co. Oftmals spürt man eine Übersäuerung nicht oder erst dann wen sie schon so weit fortgeschritten ist, dass sie einem krankmacht. Müdigkeit, Schlappheit, Trägheit und Übergewicht können erste Anzeichen einer Übersäuerung sein. Oftmals wird eine anhaltende Übersäuerung des Körpers gar für chronische Krankheiten wie Osteoporose, rheumatische Beschwerden, Neurodermitis etc. verantwortlich gemacht. Natürlich ist nicht allein die Ernährung für das Übersäuern unsere Gesellschaft verantwortlich, denn auch Stress und zu wenig Bewegung sind massgebend daran beteiligt. Mein Blog soll helfen einen ersten Schritt in eine gesündere, energievollere Zukunft zu machen ohne stundenlanges Recherchieren. Wie extrem dieser Lifestyle gelebt wird muss jeder für sich selbst entscheiden, ob ihr einmal pro Woche einen basischen Tag einbauen wollt, zu einem Stückfleisch eine Beilage von meinem Blog macht oder gar komplett umstellt – mich macht jede kleine Veränderung glücklich.