Kichererbsen-Mais Patties mit Koriander Kartoffeln und Grillgemüse

Kichererbsen-Mais Patties mit Koriander Kartoffeln und Grillgemüse

Ein bisschen Grillgemüse, zweierlei Kartoffel-Fries und Mais-Kichererbsen Patties dazu und schon hat mein ein reichhaltiges, leckeres und vor allem gesundes Gericht auf den Teller gezaubert. Wer einen genug grossen Grill zu Hause hat kann die Patties auch gleich auf dem Grill zubereiten.

Zutaten für 3 Personen

Für die Patties

  • 2 EL Öl
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Johannisbrotkernmehl

Für die Kartoffel-Fries

  • 5 Kartoffeln
  • 2 Süsskartoffeln
  • 1 Bund Koriander

Für das Grillgemüse

  • 12 Champignons
  • 1 Zucchetti
  • 1 Peperoni
  • 12 Cherrytomaten

Für das Ketchup

  • 3 Tomaten
  • 1 Stück Ingwer (ca 3 cm)
  • ½ Peperoncini
  • ½ TL Zimt
  • 3 Nelken
  • 1 EL Salz
  • 10 g Rohrzucker
  • 1 EL Tomatenpüree

Für die Schnittlauch Creme

  • 200 g Soya Sauerrahm
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Zitrone

Zubereitung:

Ketchup

  1. Die Tomaten in Würfelschneiden und in einem Topf köcheln.
  2. Ingwer zu den Tomaten reiben, alle anderen Zutaten ebenfalls dazugeben und für ca 15 Min. köcheln.
  3. Die Nelken herausnehmen, alles pürieren und in den Kühlschrank stellen.

Patties

  1. Für die Patties alle Zutaten im Food Processor oder mit dem Stabmixer zu einer gleichmässigen Masse verarbeiten (es darf noch feine Stücke drin haben) und für ca 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Falls die Masse zu flüssig ist 1-2 TL Johannisbrotkernmehl dazugeben.
  2. 6 gleich grosse Patties formen und von jeder Seite ca 5 Min. goldbraun braten.

Kartoffel-Fries

  1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Kartoffeln schälen und in Sticks schneiden. Mit 2 EL Olivenöl, gehacktem Koriander und Salz mischen.
  3. Die Kartoffeln auf 2 mit Backpapier belegte Bleche verteilen und für 30 Min in den Ofen geben.

Grillgemüse

  1. Das Gemüse waschen und in Stücke schneiden, mit 2 EL Öl, Salz und Pfeffer vermengen, auf eine Grillschale geben und für ca 30 Min. bei mittlere Hitze grillen.

Schnittlauch-Creme

  1. Schnittlauch hacken und mit dem Soya-Sauerrahm, dem Saft und der Schale der Zitrone mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Glutenfrei: JA               Vegan: JA               Laktosefrei: JA               Zuckerfrei: JA