Küchenhelfer

Hier stelle ich euch einige Küchengeräte vor, ohne die ich nicht mehr leben könnte. Die meisten sind nicht notwendig um meine Rezepte nachzukochen, aber sie ersparen euch jede Menge Arbeit und Zeit.


Im Handumdrehen Zwiebeln hacken
Fein geschnittene Zwiebeln gehören in unzählige Gerichte. Weil Zwiebeln-Schneiden jedoch nicht gerade zu meinen Lieblingsbeschäftigungen gehört und ich bereits bei den geringsten Zwiebeldämpfen mit Tränen im Überfluss zu kämpfen habe, ist dieser Küchenhelfer für mich ein absolutes Muss.


GemüsemesserDie richtigen Messer
Ich habe lange immer mit den kleinen Rüstmesserchen gearbeitet und fand es toll. Bis ich dann eines Tages ein richtiges Gemüsemesser in der Hand hielt, seither ist dieses mein täglicher Helfer ohne den ich nicht mehr könnte.


30000_bGemüsehobel
Auch dieses Hilfsmittel brauche ich sehr oft und ist aus meiner Küche nicht mehr wegzudenken. Ob Auberginen, Zucchettis oder Kartoffeln, mit dem Gemüsehobel kann jedes Gemüse ohne grossen Aufwand in beliebig dicke Scheiben geschnitten werden.


Küchenmaschine mit Food Processor
Ich habe eine Küchenmaschine mit einem „Food Processor-Aufsatz“ und benötige diesen sehr oft. Von der Leistung her ist er sicherlich nicht ganz so stark wie ein normaler Food Processor aber für alles was ich bis jetzt gemacht habe, reicht meine Variante. Von Pesto über Mandelmehl bis hin zur Nussbutter lässt sich damit alles herstellen.


Stabmixer
Der Stabmixer ist ebenfalls ein praktischer Helfer für jeden Tag. Obwohl meine Küchenmaschine alle Funktionen des Stabmixers abdeckt, greife ich immer wieder gerne zum Stabmixer. Er ist handlicher, schneller abgewaschen und macht einen ausgezeichneten Job beim Bearbeiten von kleineren Mengen.


spiralenschneider_

Spiralschneider

Um eine leckere Gemüsepasta zu machen kommt man fast nicht darum herum, einen Spiralschneider zu kaufen. Die Investition lohnt sich auf jeden Fall, denn mit Hilfe vom Spiralschneider zauberst du mit Leichtigkeit einen echten Hingucker auf den Teller.