Orientalischer Eintopf mit „Gurken-Joghurt“

Orientalischer Eintopf mit „Gurken-Joghurt“

Dieser orientalische Eintopf passt momentan hervorragend. Denn der Oktober ist die perfekte Zeit, um das leckere Sommergemüse zu verabschieden bevor es in die Winterpause geht und das wunderbare Herbstgemüse zu begrüssen. Dieser Eintopf vereint diese beiden Saisons einfach nur perfekt. Der Gurken-Sauerrahm gibt dem würzigen Eintopf eine herrliche Frische und rundet den Geschmack perfekt ab.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg Butternusskürbis
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Aubergine
  • 2 Zucchetti
  • 1 rote Peperoni
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Karotten
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 Pack Koriander
  • 1 1/2 (ca. 600g)  Dosen Pelati
  • 1 Gurke
  • 1 Zitrone
  • 2 EL Ras el-Hanout
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Chili gemahlen
  • 1 TL Paprika
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 1 Pack Soyanada «Sauerrahm»

Zubereitung orientalischer Eintopf

  1. Den Backofen auf 200 Grad Unter- und Oberhitze vorheizen.
  2. Kichererbsen gut abspülen mit etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer, Paprika und Chilipulver marinieren und für 20 Min backen.
  3. Zwiebeln schälen und achteln.
  4. Aubergine, Zucchettis, Peperoni und Karotten in grobe Würfel schneiden und den Knoblauch fein hacken.
  5. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen, Knoblauch mit dem restlichen Gemüse vorsichtig anbraten.
  6. Tomatenpüree dazugeben und kurz mitbraten.
  7. Mit dem Pelati und ein wenig Wasser ablöschen, Gewürze dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Den Eintopf nun für 30-40 Min. bei mittlerer Hitze zugedeckt köcheln lassen. Nach Bedarf noch etwas Wasser, Gewürze oder Tomatenpüree dazugeben.
  9. Die Kichererbsen die letzten 5 Min. mitköcheln.
  10. Den Kürbis schälen, die Kerne entfernen und in mundgerechte Würfel schneiden.
  11. Die Würfel mit etwas Olivenöl, Paprika, Salz und Pfeffer marinieren, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und für 25-30 Min. goldbraun backen (das Blech für die letzten 10-15 Min in die oberste Rille schieben damit sie schön braun werden).
  12. Die Gurke schälen, die Kerne entfernen und ganz fein raffeln.
  13. Die geraffelte Gurke nun mit dem Soya Sauerrahmvermengen, der Saft der Zitrone dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermengen.
  14. Zum Anrichten den Eintopf auf die Teller verteilen, Kürbiswürfen darauf geben, mit dem Gurken-Sauerrahm toppen und etwas Koriander darüber streuen. Fertig ist dein orientalischer Eintopf.

Glutenfrei: JA               Vegan: JA               Laktosefrei: JA               Zuckerfrei: JA