Würzige Randen-Ingwer-Suppe

Würzige Randen-Ingwer-Suppe

Ein warmes Süppchen während den kalten Wintertagen ist ein wahrer Traum. Zudem sind sie unglaublich schnell und einfach zubereitet und können ohne weiteres portioniert und eingefroren werden, so kann man sich immer wieder daran erfreuen. Diese leckere Randen-Ingwer-Suppe wärmt den Körper herrlich von innen und ist zugleich ein farbenfroher Genuss für das Auge.

Zutaten für 2 Personen

  • 300 g gedämpfte Randen
  • 1 rote Zwiebel
  • Ca. 4 cm Ingwer
  • 1 dl + ein wenig zum garnieren Sojarahm
  • 50 g Sonnenblumenkernen
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 TL Curry
  • Etwas Sprossen und Schnittlauch zum garnieren

Zubereitung Randen-Ingwer-Suppe:

  1. Die Zwiebel, Ingwer und Randen grob hacken.
  2. Die Zwiebeln mit etwas Olivenöl in einem Topf anbraten, Randen und Ingwer dazugeben und kurz mitbraten. Das Ganze mit 4.5 dl Wasser ablöschen und für ca. 20 Min. köcheln lassen.
  3. Währenddessen die Sonnenblumenkerne in einer Bratpfanne anrösten und mit dem Ahornsirup, Curry und etwas Salz karamellisieren.
  4. Die Suppe pürieren (Achtung, am besten nichts weisses tragen) 1 dl Sojarahm dazugeben und nochmals kurz aufkochen. Falls euch die Suppe noch zu dick ist könnt ihr noch etwas Wasser dazugeben bis sie die gewünschte Konsistenz hat.
  5. Die Suppe kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Suppe in zwei Schüsseln verteilen, mit etwas Sojarahm, Sprossen, Sonnenblumenkernen und Schnittlauch garnieren. Fertig ist deine Randen-Ingwer-Suppe.

Glutenfrei: JA               Vegan: JA               Laktosefrei: JA               Zuckerfrei: JA