Zoodles an einer cremigen Avocado-Basilikum-Sauce

Zoodles an einer cremigen Avocado-Basilikum-Sauce

Zoodles – ein Wort das in den «Foodie-Kreisen» weit verbreitet ist. Eigentlich sind Zoodles nichts anderes als Zuchettis die mit Hilfe eines Spiralschneiders zu einer Art Spaghetti verarbeitet werden. Sie sehen nicht nur cool aus, sondern sind echt lecker und vor allem leicht. Die Zoodles können mit verschiedensten Saucen und Toppings serviert werden und werden eure Gäste überraschen.

Zutaten für 4 Personen

  • 1.5 kg Zucchettis
  • 2 reife Avocados
  • 3 EL Olivenöl
  • 20 g Basilikum
  • 1 dl Wasser
  • 1 Zitrone
  • 1 Aubergine
  • 250 g Champignons
  • 1 Chili
  • 5 Zweige Thymian

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 Grad Unter- und Oberhitze vorheizen.
  2. Zucchettis mit einem Spiralschneider zu Spaghetti verarbeiten. Falls ihr keinen Spiralschneider habt, könnt ihr mit einem Sparschäler dünne Streifen hobeln und diese dann mit dem Messer in schmale Streifen schneiden.
  3. Die Zoodles mit etwas Öl, Salz und Pfeffer marinieren und für ca 15 Min im Ofen backen.
  4. Für die Sauce die Avocados, das Olivenöl, Basilikum, Wasser und die Schale und den Saft der Zitrone vermengen und mit einem Stabmixer oder im Food Processor pürieren.
  5. Champignons und Aubergine in dünne Scheiben schneiden, mit etwas Olivenöl anbraten.
  6. Chili entkernen, ebenfalls in dünne Streifen schneiden und zum Auberginen-Champignon-Mix geben.
  7. Thymian von den Zweigen lösen und zum Gemüse geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Die Zoodles mit der Sauce vermengen, mit dem Champignon-Auberginen-Mix bestreuen und servieren.

Glutenfrei: JA               Vegan: JA               Laktosefrei: JA               Zuckerfrei: JA